New York doesn't sleep alone tonight XXV
Jean
*zuckt mit den Schultern, schnappt sich seinen kram, murmelt ein * Okay... * Und verschwindet nach unten*


Kleiner zeitsprung...eine stunde später 

Dave
*hat längst einen Film ausgesucht und schaut Elena dabei zu, wie sie konzentriert über ihren Aufgaben brütet*

Jean
*kommt nach einigen geschwommenen Bahnen wieder nach oben und ist halbwegs entspannt*
*geht erstmal auf die Terasse und nimmt den von großstadtlichtern erhellten nachthimmmel auf*
I'm feeling lonely but what can you do?
It's only when its dark I'm thinking of you.

(Fallulah)
Antworten
Elena

*schlägt ihr Buch mit einem lauten Knall zu und lässt sich aufs Bett zurückfallen*

Das ist vielleicht ne eklige Geschichte.

*verzieht den Mund angeekelt und schielt auf den Laptop*

Und was sehen wir uns jetzt an?

*steht schwungvoll auf und packt ihre Sachen zusammen, ehe sie wieder ins Bett kriecht und sich an Daves Seite schmiegt*

Emily

*liegt eingerollt im Bett und chattet per Whatsapp (hallo Neuzeit) mit einer ehemaligen Freundin, die sie eigentlich nie wieder anschreiben wollte. Mittlerweile sind sie dazu übergegangen sich gegenseitig über ihre Freunde auszukotzen*

Wenn Jean das liest, geht er nicht nur schwimmen

*denkt sie genervt und verdreht die Augen*
Freundschaft flieߟt aus vielen Quellen, am reinsten aus dem Respekt
Antworten
Dave
*er grinst und legt seinen Arm um sie* Troja? Herkules? 
Oder lieber was aus der neuzeit, casablanca oder noch mal der dritte pate? 

Jean
*geht schließlich in Emilys zimmer und klopft an den Türrahmen*
Können wir kurz reden?
I'm feeling lonely but what can you do?
It's only when its dark I'm thinking of you.

(Fallulah)
Antworten
Elena

Uh jaaa lass uns Herkules gucken, ich hab das so lange nicht mehr gesehen

*quiekt sie aufgeregt und strahlt ihn an*

Emily

*legt das Handy weg, macht aber keine Anstalten sich aufzusetzen*

Klar...

*sieht ihn abwartend an und hat kein Bedürfnis ihm entgegen zu kommen*
Freundschaft flieߟt aus vielen Quellen, am reinsten aus dem Respekt
Antworten
Dave
*er lächelt und schaltet den Film ein*
Du bist wirklich nicht unnahbar, fürchte ich. Tut mir leid...

Jean
Also... *er kommt einen schritt herein um die tür schließen zu können, dann lehnt er sich dagegen*
Ich hab nachgedacht und ich glaub ich hab es mir zu einfach gemacht. Seit du aus Paris abgereist bist wollte ich dich nur zurück und hab dabei völlig ignoriert, wie wütend ich auf dich war.. Und anscheinend bin ich das immer noch. Ich glaube ich brauche ein bisschen Zeit... Allein. Ich muss nachdenken und das kann ich nicht, wenn ich dich um mich herum hab...
I'm feeling lonely but what can you do?
It's only when its dark I'm thinking of you.

(Fallulah)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste