Speed watching
#1
Question 
Ist mir völlig neu, aber wohl kein Aprilscherz: http://www.chip.de/news/Serien-schauen-S...75882.html

Hat das mal jemand gemacht von Euch? Smile
Antworten
#2
Immer, wenn ich glaube, die Menschheit könne nicht noch verrückter werden, lese ich solch irrsinnige Sachen ... Hamma Big Grin

Im Ernst, ich möchte Serien genießen und nicht als Infusion zu mir nehmen. Guck ich halt nur halb soviel, na und? Als ich neulich auf Youtube nach der Serie "Becker" gesucht hatte, war ich hoch erfreut, dass ich ziemlich viele Folgen fand. Aus irgendeinem Grund wurden aber alle Folgen zu schnell abgespielt, das heißt die Schauspieler redeten schneller und mit höheren Stimmen. Zeit gespart, korrekt. Aber nicht mehr als zwei Minuten zu ertragen. Schade, ich hatte mich auf ein Wiedersehen mit dem miesepetrigen Arzt gefreut ... Smile
Hey! I'm young, you're young. Case closed!
Antworten
#3
Das versteh ich auch nicht. Wozu guckt man dann überhaupt, wenn man es nur schnell hinter sich bringen will? Was für ein Schwachsinn. Ich glaube auch nicht, dass das wirklich weit verbreitet ist oder ein Trend werden wird....
Antworten
#4
Ketzerische Idee: statt ganzer Alben höre ich mir nur noch die 30 Sekunden Snippets bei Amazon an. So kann ich zehn Alben in der selben Zeit hören, die ich normal für eines benötige ... Whistle Big Grin
Hey! I'm young, you're young. Case closed!
Antworten
#5
Prima, wir sehen das alle ähnlich. Smile Na ja, wenigstens können die Leute, die andere Serien gucken, also diese Serien, in denen die Schauspieler ganz langsam sprechen, durch das schnelle Abspielen auch mal Gilmorefeeling bekommen.
Aber ich bin eigentlich ganz froh, dass mein TGW-Rerun jetzt schon seit einem Monat läuft und noch kein Ende in Sicht ist. Ich mag es nicht, wenn was vorbei ist.
Antworten
#6
Stimmt schon, aber wenn was zu Ende ist, beginnt auch was Neues. Das ist auch gut! Und das Gute an Serien ist ja, dass man sie immer wieder gucken kann, wenn man nicht will, dass es aufhört Smile
Antworten
#7
Also ich will auf jeden Fall, dass Gilmore erst aufhört, wenn ich tot bin. Smile
Antworten
#8
Gut, das es digitale Videorecorder gibt. es hört also nie auf
Antworten
#9
(20.03.2017, 21:36)medea schrieb: Stimmt schon, aber wenn was zu Ende ist, beginnt auch was Neues. Das ist auch gut! Und das Gute an Serien ist ja, dass man sie immer wieder gucken kann, wenn man nicht will, dass es aufhört Smile
Haha, gut auf den Punkt gebracht und genau meine Meinung. Aber PaddyGF hat natürlich auch recht: wenn man will, kann man's aufnehmen und in Endlosschleife anschauen. Nichts, was ich bei krankheit oder Liebeskummer noch nicht gemacht hätte... Big Grin
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste